nach oben scrollen
02266.479690 info@dukat-online.de
Versicherungen vom Versicherungsmakler in Lindlar
Sie sind hier: Startseite

Erstinformation

Informationspflichten nach §15 VersVermV und §12 FinVermV und Artikel 247 § 13 b EGBGB

Dukat GmbH Versicherungsmakler
Kölner Str. 14
51789 Lindlar

Geschäftsführer: Herr Stephan Löhr und Herr Dr. Jörg Müller
Amtsgericht Köln | HRB 65491

Kontaktdaten
Telefon: 0 22 66/47 96 90
E-Mail: info@dukat-online.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 RStV.
Stephan Löhr, Anschrift wie oben

Vermittlerstatus / Tätigkeitsart / Registereintrag
Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung, Bundesrepublik Deutschland
Immobiliardarlehensvermittler nach § 34 i Abs. 1 Gewerbeordnung, Bundesrepublik Deutschland
Finanzanlagenvermittler nach §34f Abs. 1, Nummer 1 Gewerbeordnung, Bundesrepublik Deutschland

Vermittlerregisternummern
Eingetragen unter folgender Registrierungsnummer gem. § 34d GewO: D-J8TM-EMXX1-40
Eingetragen unter folgender Registrierungsnummer gem. § 34f GewO: D-F-142-EF11-97
Eingetragen unter folgender Registrierungsnummer gem. § 34i GewO: D-W-142-CT22-93

zuständige Behörde
(Die Einträge zur Erlaubnis sind einsehbar unter www.vermittlerregister.info) Gemeldet bei der Industrie- und Handelskammer zu Köln | Unter Sachsenhausen 10-26 | 50677 Köln | www.ihk-koeln.de

Gemeinsame Registerstelle
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V. | Breite Straße 29, 10178 Berlin | Telefon 0180-600-585-0 | 20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, höchstens 60 Cent/Anruf aus Mobilfunknetzen

Beschwerdemanagement
Bei Beschwerden über unsere Tätigkeit wenden Sie sich gerne an unsere Beschwerdestelle:
Telefon: +49 (0) 221 / 985110 – 0
E-Mail: kontakt@domfinanz.de
oder nutzen die Online Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/

Schlichtungsstelle – außerger. Streitbeilegung
Als Versicherungsmakler sind wir verpflichtet an dem Schlichtungsverfahren nach § 214 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 VVG zur außergerichtlichen Streitbeilegung bei folgender Streitbeilegungsstelle teilzunehmen:
Schlichtungsstelle für gewerbliche Versicherungs-, Anlage- und Kreditvermittlung
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg
www.schlichtung-finanzberatung.de

Beratung
Wir bieten Ihnen eine Beratung in unserem Hause an, auf Wunsch auch gerne telefonisch.

Vergütung für die Vermittlung von Versicherungsprodukten
Wir erhalten unsere Vergütung für die Vermittlung von Versicherungsprodukten in Form einer Courtage, welche bereits in Ihrem Versicherungsbeitrag einkalkuliert ist. Der Produktgeber zahlt diese Courtage an uns aus, Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten. Wir erhalten keinerlei weitere Vermittlungsvergütung von den Produktgebern. Vermitteln wir Ihnen ein Versicherungsprodukt bei welchem keine bzw. keine kostendeckende Vergütung einkalkuliert wurde, werden wir Sie vor Beginn unserer Tätigkeit darüber informieren und Ihnen ein Angebot unterbreiten.

Vergütung für die Finanzanlagenvermittlung nach § 12a FinVermV
Alternative 1: Im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung erfolgt die Vergütung ausschließlich durch den Anleger. Die Vergütung erfolgt der dann gesondert zu verhandelnden Vergütungs-/ Honorarvereinbarung.
Alternative 2: Im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung erfolgt die Vergütung ausschließlich durch Zuwendungen von Dritten, welche auch behalten werden dürfen.
Alternative 3: Im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung kann die Vergütung hierfür durch den Anleger oder durch Dritte (Produktgeber) in Kombination erfolgen. Dies ist abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen des Anlegers und den Finanzprodukten, welche eventuell vermittelt werden. Soweit die Vergütungsbestandteile insofern durch den Anleger gezahlt werden, erfolgt dies entsprechend der noch gesondert zu verhandelnden Vergütungs-/ Honorarvereinbarung. Soweit Zuwendungen im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung insofern von Dritten (Produktgebern) erbracht werden, dürfen diese behalten werden.

Emittenten und Anbieter für die Finanzanlagenvermittlung
Die Erlaubnis umfasst die Finanzanlagen­vermittlung von Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen (§ 34f Abs. 1 S. 1 Nr. 1 GewO)

Vergütung für die Darlehensvermittlung
Im Zusammenhang mit der Darlehensvermittlung erfolgt die Vergütung (Provision) ausschließlich durch Zuwendungen von Dritten, welche auch behalten werden dürfen. Die Höhe der Vergütung wird prozentual ermittelt und richtet sich nach der Höhe der Darlehenssumme. Der tatsächliche Betrag wird im ESIS Merkblatt zu einem späteren Zeitpunkt in Euro angegeben.

Darlehensgeber und Anbieter für die Darlehensvermittlung
Bei der Darlehensvermittlung sind wir an keine Anbieter gebunden.

Print Friendly and PDF

Offenlegungspflichten zur EU-Transparenzverordnung

Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegung zum Vertrieb von Versicherungsanlageprodukten:
Wir verfolgen derzeit keine eigenständige Nachhaltigkeitsstrategie. Im Rahmen der Auswahl von Versicherungsgesellschaften und Versicherungsprodukten berücksichtigen wir nur die von den Versicherern zur Verfügung gestellten Informationen. Derzeit fehlen noch die technischen Regulierungsstandards der Europäischen Aufsichtsbehörden sowie Informationen der Versicherungsgesellschaften, um detailliert prüfen zu können, welche nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bestehen und wie diese in die Beratung einbezogen werden können. Wir beobachten die weitere Entwicklung und werden zu gegebener Zeit eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln, insbesondere nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Beratung berücksichtigen. Mit einem zukünftigen breiteren Marktangebot wird eine standardmäßige Berücksichtigung erfolgen.

Unsere Vergütung für die Vermittlung von Versicherungen fällt nicht unterschiedlich aus, je nachdem, ob das empfohlene Versicherungsanlageprodukt Nachhaltigkeitsrisiken berücksichtigt oder nicht.Die Vergütungen unserer Mitarbeiter/-innen bzw. Untervermittler fallen nicht unterschiedlich hoch aus, je nachdem, ob das empfohlene Versicherungsanlageprodukt Nachhaltigkeitsrisiken berücksichtigt oder nicht.